BogenSchützenTeam-BST-Heppenheim eV
BogenSchützenTeam-BST-Heppenheim eV

Vera Menche zeigt allen, wie Bogenschießen geht

Zwei „Supermächte“ des traditionellen Bogensports: Weltmeisterin Sabrina Harpain und Deutsche Meisterin Vera Menche (rechts) vom BST-Heppenheim zeigten bei der „Bowhunter Jamboree“ der HD-Archers der Konkurrenz wo und wie die Pfeile fliegen!

Fast 100 Bogenschützen waren zur „Bowhunter Jamboree 2012“ des
Heidelberg Archers eV zusammen gekommen, um ihre Können zu messen. Auf einem Parcours mit 28 vollplastischen Tierfiguren galt es an zwei Tagen zu zeigen, was man mit Pfeil und Bogen leisten kann. Am ersten Tag wurde eine 3-Pfeil-Runde
geschossen, während es am zweiten Tag galt, eine 2-Pfeile-Runde (1 Pflock) zu bestehen.


Eine deutliche Steigerung der nervlichen Belastung, der nicht jeder gewachsen
war. Nicht nur Anfänger fragten sich hier bald, warum es so schwierig ist,
einem erfolgreichen Treffer einen zweiten, gleich guten Schuss folgen zu
lassen!

 

 

Auch in diesem Jahr hatten die Heidelberger um Reiner Krämer ihr ganzes
Können gezeigt, um einen wunderschönen Parcours zu erstellen. Mit technisch komplizierten Nah- und Fernschüssen, zwei beweglichen Zielen (Milan&Taube + rasende Sau) und dem unvermeidlichen „Stahltier“ erfreuten sie die Teilnehmer und forderten deren ganzes Geschick heraus. Beim „Stahltier“ sorgten Treffer im Randbereich wieder mal für ein krachendes und splitterndes Ende der Pfeile. Aber auch für das leibliche Wohl hatte man gewohnt gut gesorgt: Rührei, belegte Brötchen, brutzelnde Hamburger und Steaks vom Holzkohlengrill, sowie eine umfangreichen Theke mit leckerem selbstgebackenem Kuchen verhalfen auch weniger geschickten Schützen zumindest mal zu einem guten Bauchgefühl.

Abgerundet wurde das Ganze durch eine Verlosung und ein Preisschießen, bei dem es - auch schon traditionell - den Heidelberg Turkey zu gewinnen gab !

Das Turnier in Heidelberg ist Kult! Das ist jetzt schon Tradition. Da muss man als „Nachbar“ einfach hin. Das gehört sich so! Bedauerlich war für BST-Team-Chef Helmut Kindinger jedoch, dass in diesem Jahr nur 4 Mitglieder des BST-Heppenheim auf das Turniergelände nach Oftersheim kommen konnten. Alle anderen mussten für die Schule/Uni lernen, zur Arbeit oder waren aus sonstigen Gründen nicht da. Umso mehr freute sich Kindinger dann aber über seine Team-Kollegen und das erneut
hervorragende Gesamtergebnis des BST-Heppenheim: Marius Piepenburg (13,
Bensheim), der in Oftersheim erstmals bei einem Turnier mitschießen durfte, kam
mit 258 Punkten auf den vierten Platz seiner Leistungsklasse! Und das, obwohl
auch er urlaubsbedingt nur am ersten Turniertag teilnehmen konnte und noch dazu
gleich vom Pflock der Erwachsenen schießen musste. Tief beeindruckt und hoch
erfreut zeigte sich dabei auch Weltmeisterin Sabrina Harpain (Heppenheim) vom erneut hervorragenden Abschneiden ihrerjugendlichen Teamkollegin Vera Menche (13) aus Zwingenberg. „Das Mädchen ist Klasse! Die wird mal richtig gut!“ Vera Menche (596 Pkte.), die erst vor wenigen Tagen ihren Titel als Deutsche Meisterin verteidigt hatte, siegte in der Klasse Jugend weiblich, traditionelle Lang- und Recurve-Bogen, mit fast 250 Punkten Vorsprung vor der Konkurrenz! Schon am ersten Tag hatte sie dabei mehr Punkte, als ihre zum Teil deutlich älteren Mitbewerberinnen an beiden Turniertagen erzielen konnten! Sogar den schon 16jährigen Sieger ihrer männlichen Konkurrenten übertrumpfte Vera Menche im Gesamtergebnis um fast 100 Punkte. Obwohl auch Vera dieses Jahr in Heidelberg erstmals vom Pflock der Erwachsenen schießen musste, wäre sie selbst bei den erwachsenen Damen ihrer Klasse Dritte geworden!

Eine ganz tolle Leistung, die in Zukunft noch wahrlich Großes erhoffen lässt !

Holzbogen-Weltmeisterin und BST-Vorsitzende Sabrina Harpain (793 Pkte.)
zeigte sich in der Klasse der Holzbogen-Damen gewohnt überlegen. Ungefährdet
siegte sie mit 70 Punkten Vorsprung auf die Zweitplazierte. Sabrina freute sich
dabei vor allem darüber, dass sie erneut besser geschossen hatte, als die
Herren ihrer Klasse, deren Sieger fast 30 Punkte hinter ihr lag.

Abgerundet wurde der Team-Erfolg von Team-Chef Helmut Kindinger, der
bei den Holzbogen Herren mit 622 Punkten den vierten Platz belegte.

Wenn der Apfel fällt ..!

Vera hat gerade genau den Ball getroffen, der als Ziel auf dem Kopf von Ernie lag !!

Jetzt mit

NEUEM GELÄNDE !

Auf unserem NEUEN Gelände in HP-Kirschhausen steht uns jetzt ein ständiger Parcours auf einer Fläche von derzeit ca. 20.000 m² zur Verfügung, auf dem wir uns nun so RICHTIG austoben können

 

BERICHT von der 

EBHC 2016 online !!

MIT BILDERN !

 

 

3D-Bogenschießen

ist unser wichtigstes Hobby, weil es uns am meisten Spaß macht. Schaut Euch an, was wir in unserer Freizeit machen.

 

 

Fotos

Es stehen neue Fotos online. Seht sie euch an!

 

 



DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Helmut Kindinger

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.